Hallo sagen auf Französisch

Hallo sagen auf Französisch

Grüße sind ein wesentlicher Bestandteil der französischen sozialen Etikette. Die wichtigste und häufigste Begrüßung istBonjour, was "Hallo", "Guten Tag" oder sogar "Hallo" bedeutet. Es gibt auch andere Möglichkeiten, jemanden auf Französisch zu begrüßen oder zu begrüßen, aber es ist wichtig zu verstehen, welche Begrüßungen in verschiedenen sozialen Kontexten zulässig sind. Sie müssen sich auch mit Begrüßungen vertraut machen, die als informell gelten, und mit Begrüßungen, die Sie in formelleren Umgebungen verwenden würden.

"Bonjour" - Die gebräuchlichste Begrüßung

Sprichwort Bonjour ist die gebräuchlichste Art, jemanden auf Französisch zu begrüßen. Es ist ein flexibler Allzweckbegriff: Sie verwenden ihn, um Leute morgens, nachmittags oder abends zu begrüßen. Bonjour ist immer höflich und funktioniert in jeder Situation.

In Frankreich muss man sagenBonjourbeim Betreten eines Ortes. Ob Sie mit einem einzelnen Verkäufer sprechen oder eine überfüllte Bäckerei betreten, begrüßen Sie sie mit einem SpruchBonjour. Wenn zum Beispiel ein paar Leute an einem Tisch sitzen, nähern Sie sich oder mehrere Bekannte trinkenun expressoBegrüßen Sie sie an der Bar mit einem freundlichen GrußBonjour. 

Wenn Sie mit einer Person sprechen, ist es auf Französisch höflich, Höflichkeitstitel zu verwenden, wenn Sie Hallo sagen, wie in:

  • Bonjour, Madame(Frau.)
  • Guten Tag der Herr(Herr.)
  • Bonjour, Mademoiselle(Fräulein)

Es ist akzeptabel zu sagen Bonjour für sich - ohne Verwendung von Höflichkeitstiteln -, wenn Sie mehrere Personen begrüßen, z. B. wenn Sie eingeben eine boulangerie (eine Bäckerei) voll mit Kunden.

"Bonsoir" -Der Abend "Hallo"

Verwenden Bonsoir um abends hallo zu sagen. Da die Uhrzeit, zu der die Nacht in Frankreich eintrifft, je nach Jahreszeit sehr unterschiedlich sein kann, sollten Sie allgemein sagen Bonsoir gegen 18:00 Uhr Sie können auch verwenden Bonsoir Wenn du gehst - solange es noch Abend ist.

Vorsicht vor "Salut"

Salut (mit einem Schweigen ausgesprochen t) wird häufig in Frankreich verwendet, obwohl es äußerst informell ist: Es ist das Äquivalent zu "hey" auf Englisch. Vermeide das Benutzen salutmit Leuten, die Sie nicht kennen, es sei denn, Sie sind ein Teenager. Wenn Sie Zweifel haben, bleiben Sie bei Bonjour, was - wie gesagt - immer eine akzeptable Form der Begrüßung ist. Sie können auch verwenden salutin einer informellen Umgebung unter engen Freunden auf Wiedersehen zu sagen, aber es gibt bessere Möglichkeiten, sich auf Französisch zu verabschieden.

Mit "Bonjour" verbundene Gesten

Wenn du sagst Bonjour Für eine Gruppe von Fremden - zum Beispiel, wenn Sie einen Laden betreten - müssen Sie keine Gesten hinzufügen, auch wenn Sie vielleicht ein wenig mit dem Kopf nicken und natürlich lächeln.

Wenn Sie die Person kennen, mit der Sie grüßen Bonjour, Sie würden ihm entweder die Hand schütteln - ein offener, starker Händedruck ist vorzuziehen - oder ihn auf die Wange küssen. Leichte Küsse (selten nur ein Kuss auf jede Wange, aber normalerweise drei oder vier insgesamt) sind in Frankreich unter Freunden und Bekannten äußerst verbreitet. Beachten Sie jedoch, dass die Franzosen sich nicht umarmen, wenn sie sich grüßen und sagenBonjour