Die lateinische Abkürzung A.D.

Die lateinische Abkürzung A.D.

Definition: Ist die lateinische Abkürzung für Anno Domini, was bedeutet "im Jahr unseres Herrn", oder vollständiger anno domini nostri Jesu Christi "Das Jahr unseres Herrn Jesus Christus."

Wird mit Datumsangaben in der verwendet aktuelle Ära, die als die Ära seit der Geburt Christi gilt.

Das Gegenstück zu Anno Domini ist B.C. für 'vor Christus.'

Aufgrund der offensichtlichen christlichen Obertöne von A.D. bevorzugen viele eher weltliche Abkürzungen wie C.E. für "Common Era". Viele Laienpublikationen, wie diese, verwenden jedoch immer noch A.D.

Obwohl Latein im Gegensatz zu Englisch keine Wortfolgesprache ist, ist es in der englischen Schrift üblich, dass AD dem Jahr (AD 2010) vorausgeht, sodass die in Wortfolge gelesene Übersetzung "im Jahr unseres Herrn 2010" bedeutet. . (In lateinischer Sprache spielt es keine Rolle, ob es 2010 oder 2010 geschrieben wurde.)

Hinweis: Die Abkürzung a.d. kann auch stehen für "ante diemmsgstr "" "bedeutet die Anzahl der Tage vor den Kalenden, Nonen oder IDen eines römischen Monats. Das Datum a.d.XIX.Kal.Feb. bedeutet 19 Tage vor dem kalends von Februar. Rechnen Sie nicht mit dem a.d. zum ante diem Kleinschreibung. Inschriften in lateinischer Sprache erscheinen oft nur in Großbuchstaben.

Auch bekannt als: Anno Domini

Alternative Schreibweisen: AD (ohne die Punkte)

Beispiele: Im Jahr 61 führte Boudicca einen Aufstand gegen die Römer in Großbritannien.

Wenn die Begriffe A.D. und B.C. verwirren Sie sich, denken Sie an eine Zahlenlinie mit AD auf der Plus- (+) Seite und B.C. auf der Minus (-) Seite. Anders als in der Zahlenzeile gibt es keine Jahreszahl Null.

Weitere lateinische Abkürzungen in: